Samstag, 25. März 2017

Pinio

Vor ein paar Wochen kam ein neuer Schnitt für Kinder
 - idealerweise für Mädls raus.
Ein Shirt/Pulli, im Fledermausstil mit "Doppeltasche", 
charakteristischerweise einseitig angebracht, 
mit Namen Pinio.
Mir hat er sofort gefallen!
Hab ich doch meiner kleinen Bachnixe 
schon ein paar Shirts mit Fledermausärmeln genäht,
wieso nicht auch einen Pulli in dem Stil?
Die Taschen, gut, die waren etwas gewöhnungsbedürftig, 
doch so ganz generell haben die schon ihren Sinn
 (Schnuller, Steine, Süßes und Sonstiges findet darin hervorragend Platz!).

Mein Impuls war den Schnitt sofort zu kaufen.
Doch dann kam eines meiner Kinder dazwischen und ein ander Mal hat das Telefon geläutet und dann hab ich mir gedacht: ach was! Hab eh genug Schnitte, und überhaupt und sowieso eh grad wenig Zeit zu nähen.
Ich wart noch, im Herbst wirds dann schon passen.

Hm, tja, doch dann hat makerist gestern wieder mal eine 2 Euro Aktion gestartet.
Ihr Lieben, die geht übrigens noch bis incl morgen und jaaaa, da sind viiiele Schnittmusterersteller mit von der Partie! :-)

Also gekauft, gedruckt, geklebt und genäht.
È voilà, ein paar Schnappschüsse von der heutigen Wanderung:




Den Schnitt gibt es in den Größen 80 - 146 (was ich sehr geil find, dass es ihn bis ins Teenageralter rauf gibt), er beinhaltet drei verschieden Taschenvarianten (die man, wenn mans kunterbunt und aufwendig mag durchaus tw. noch kombinieren kann), wobei mich die Eingrifftaschen noch reizen.
Das Shirt selbst kann ebenfalls in zwei Varianten und dann noch mit Halsbündchen, Kragen oder Kapuze genäht werden.

Ein schlichter Schnitt mit einigen Variationsmöglichkeiten.

Meiner Tochter passt er sehr gut, 
nachdem ich Gr. 92 genäht habe, tut er das hoffentlich noch bis in den Herbst hinein.

Verwendet hab ich den Rest dieses wunderbar weichen rosefarbenen Kuschelsommersweats, aus dem ich meine Käthe genäht habe.
Für die Taschen hatte ich nichts Passendes, also hab ich in der Restekiste gewühlt und zwei halbwegs neutrale Braunjerseys gefunden.
Kombiniert mit grauen Bündchen wird der Pinio somit zu einem gut kombinierbaren Begleiter.

Ich kann den Schnitt also definitiv empfehlen - zudem ist er absolut anfängertauglich - und wünsche mir an der Stelle eine Version für Frauen - geht das, liebe Kristina von Firlefanz? :-)


Alina

Kommentare:

  1. Liebe alina, toll ist drin pinio geworden!! Ich liebe den schnitt auch! UND ja wir sind gerade die pinia, die version für uns, am testen und ich sag dir - sie wird toll!! Lg katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr lässig! Ich freu mich auf den Schnitt!! :-)

      Löschen