Dienstag, 4. April 2017

Sommerliche Strampelina aus Webware!

Ich will euch ja unbedingt noch meine Strampelina Webwareversion zeigen!!
Seit letzter Woche ist das neue e-book von schnabelina online und lässigerweise lässt sich die Strampelina nicht nur aus Sweat und Jersey nähen, sondern auch zur Gänze aus Webware!

Ich hab mich für eine kurze Version
 - schließlich stehen die warmen Jahreszeiten vor der Tür - entschieden.
Aus leichtem Baumwollstoff mit Gummibündchen unten dran,
so bekommt die Strampelina einen kleinen Retrotouch, wie ich finde.







Meine Tochter ist grade am Anfang der 92er Größe angelangt.
Ich denke das sieht man auf den Bildern ganz gut,
denn sie hat schon noch etwas Platz um in die Strampelina hineinzuwachsen.




Zum Schluss will ich euch noch ein wenig von unserem Außer-Haus-Wochenende berichten.
Wir haben eine Freundin im fernen Pinzgau besucht.
Unsere Kinder "kannten" sich ein wenig, sprich sie haben sich schon so zwei, drei Mal vorher gesehen.
Dabei gab es nie Querelen, doch die großen Freundschaften wurden dabei auch nicht geschlossen.

Dieses Mal hat es genau fünf Minuten gedauert, bis die großen beiden am Fussball spielen waren und eine weitere (maximal) halbe Stunde, bis die kleine Bachnixe mein Hosenbein ausgelassen hat und angekommen ist.
Angenehmer Start, dachten wir Mütter.
Und so ging es dann tatsächlich den ganzen Tag dahin.
Als wir uns am Abend eine Flasche Wein aufgemacht haben, waren die meisten Themen bereits besprochen!!! :-)
Nicht, dass wir uns nicht noch spannende Themen gefunden hätten, 
doch es war schlicht sensationell: die sechst Kinder (allesamt zwischen zwei und sieben) haben sich so gut und quasi konfliktfrei verstanden, dass wir noch eine Nacht dran gehängt haben.
Es war - fast schon wie bei den Waltson - pure Harmonie!!
Die sechs Kinder zu handeln war entspannender, als jeweils drei zu "beaufsichtigen"!

Ich weiß schon aus Erfahrung, dass es für uns Eltern oft einfacher ist, wenn andere Kinder wo mit dabei sind, weil die eigenen dann beschäftigt sind, bzw. ihre Bedürfnisse von anderen abgedeckt werden, doch sowas hab ich noch nie erlebt.
Ich kann mit Fug und Recht behaupten: ich war gerade ein Wochenende im Urlaub!!! :-)


Schnitt: Strampelina von schnabelina
Stoffe: aus einem Billigsdorferstoffladen (vor Jahren gekauft) - bin ich froh, dass ich ihn mir aufgehoben habe, denn wie es scheint hat er nur auf diesen Schnitt gewartet! :-)

eine erholte Alina


Kommentare:

  1. Entzückend gemacht und das Model Mädchen erst. Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  2. Oh welch tolle strampelina!! Und ich kann mich gut einfühlen in dein urlaubswochenende!! Toll, dass es das doch ab und zu so gibt😉! Ich bräuchte dringend auch wieder mal ein solches😜 Lg katrin

    AntwortenLöschen