Sonntag, 7. Januar 2018

Häuserkleid


Ich bin ja durchaus eine Näherin,
die ihre Stoffe immer wieder mal neu zusammenlegt, anordnet, einordnet.
Eine gewisse Freude und Zufriedenheit stellt sich dann ein.
Dabei gibt es dann Stoffe, aus denen ich gedanklich schon ungefähr alles genäht habe, 
ohne sie tatsächlich zu vernähen - es ist mir dann zu schad drum (Blättersweats von byGraziela zum Beispiel *g*).
Und dann gibt es welche,
bei denen frage ich mich, was ich mir dabei bloß gedacht habe,
als ich sie gekauft habe - im Sinne von: was soll ich bitte aus einem grell bunten Stoff mit Häusern drauf nähen!!!???




Es ist ein schlichtes Kapuzenkleid von schnabelina geworden.
Ohne Kapuze, ja kein Schnickschnack, ein graues Bündchen drumrum.


Morgen ist es soweit: die kleine Bachnixe fängt im Kindergarten an!
Ich bin sooo gespannt, wie es läuft!
Bei den Jungs war ich entspannter und ruhiger, doch dieses Mal ist das anders.
Vielleicht, weil sie die Jüngste ist (Mama muss los lassen *g*), vielleicht aber auch,
weil ich sie nicht 100%ig einschätzen kann.
Von ihrem Wesen her trau ich ihr zu, dass sie fünf Tage die Woche in den Kindergarten geht und die Bude ab dem 3. Tag rockt.
Gleichzeitig macht sie keinen Hehl draus, dass ihr die Erkenntnis, dass ich NICHT in den Kindergarten mit gehe nicht behagt.
Es geht ihr nicht ein, warum ich dann Zuhause oder aber in der Arbeit bin. 

Mal schaun, den heutigen letzten Ferientagen nutzen wir jedenfalls dafür uns vorzubereiten.
Der Kindergartenrucksack, Turnsachen, Fotos für die Portfoliomappe zusammensuchen, etc.pp.
Wir geben uns quasi voll der Vorfreude/Voraufregung hin! :-)




Alina



Kommentare:

  1. So unterschiedlich sind die Geschmäcker! Ich finde den Stoff super! Bunt und farbenfroh und mit einem tollen Motiv! Genau meins.
    Hübsch ist das Kleid geworden!
    Einen guten Start im Kindergarten. Spannend!

    Viele Grüße Wica

    AntwortenLöschen
  2. Der Stoff ist bezaubernd. Ich habe den selber schon vernäht. Aber als Kleid wie du ihn vernäht hast finde ich ihn noch viel schöner.

    LG Michaela

    AntwortenLöschen