Samstag, 20. Januar 2018

Vom Forscherdrang und einer Zitrone

Als ich vor bald acht Jahren zum ersten Mal Mama wurde,
kam ein kleiner Wassermann zu uns.

Ein entzückendes Kerlchen,
welches - jetzt in der Nachschau - schon recht bald Wassermannqualitäten erkennen ließ.


So war er stets ein Kind,
welches bei allen Unternehmungen gern dabei war.
Ob es Wanderungen, reisen, auswärts schlafen waren, ganz gleich.
Er war in diesen Dingen - und ist es klarerweise noch - sehr unkompliziert.
Ein Freund der Freiheit! :-)



Im Kindergarten hat sich seine Fähigkeit gezeigt sich in Dinge zu vertiefen.
Sein Ideenreichtum gehört ebenfalls zu den typischen Wassermanneigenschaften.



Aktuell fängt er an Interesse an Naturwissenschaften zu entwickeln.
Er interessiert sich für Fachwissen und Zusammenhänge.
Experimente stehen gerade sehr hoch im Kurs,
so hat er die Tage Strom aus einer Zitrone gemacht.
Coole Sache!! ;-)
Das funktioniert tatsächlich!! 


Mir taugt es sehr, dass er Sachverhalte hinterfragt und Zusammenhänge herstellt.
Ich glaube es ist wichtig für unsere Welt, dass es Menschen gibt, die versuchen Zusammehänge zu erkennen. Und ich schreibe absichtsvoll versuchen, das dies durch die Komplexität unseres wirtschaftlichen und sozialen und politischen Gefüges oft vermutlich schwer möglich ist.
Ich für mich komme dabei häufig an meine "Begreifgrenzen",
auch kann ich meinem Sohn längst nicht mehr alle Fragen beantworten (gut, dass es Lexika, google und die Frau Lehrerin gibt!).

Doch wir unterstützen ihn in seinem Wissens und Forscherdrang.
Da darf er seine Interessen durchaus auf seiner Kleidung zeigen! :-)


Und dieser Stoff?
Ich bin jetzt niemand, der ständig verfolgt, welche Designs grade raus gekommen sind oder bald raus kommen werden. Von daher kannte ich den Stoff nicht, als er mir quasi vor die Füße flog.
Denn als ich vor einigen Tagen bei Rosmarie war,
kam der Postbote und hat ihn vor ihre Tür geworfen (die sind irre im Stress).

Mir hat er sofort gefallen, das Motiv, perfekt für den Zauselzauer und den Sternzeichen sew along und die Farben sind wunderschön!
Um das Senfgelbe noch etwas mehr zu betonen hab ich mich für eine Knopfleiste entschieden.
Ich hab übrigens Gr. 140 genäht, weil ich dachte so hat er länger was davon,
doch als er es dann anprobiert hat, war klar, dass er die Größe durchaus schon verträgt.

Aus den Resten wollte er eine Ballonmütze.
Die hab ich innen mit H630 verstärkt, 
da sie sonst vermutlich zusammengesackt wäre.


Alina

Kommentare:

  1. Liebe Alina,

    das Shirt steht deinem Wassermann ausgezeichnet!
    Und der Stoff ist doch wie für ihn gemacht :-)

    Liebe Grüße
    Lara

    AntwortenLöschen