Besondere Bücher für Kinder (und Eltern)

In unserem Haushalt leben neben fünf Personen auch unzählige Bücher. Mein Mann und ich lesen gern und viel. Für unsere Kinder ist es ganz normal mit Büchern aufzuwachsen. Sie schauen und "lesen" selbst sehr gern, was mich recht freut.

Abends vor dem Schlafen gehen und auch untertags, wenn sich die Zeit findet, lese ich ihnen gerne ein Buch vor, ich verändere dann meine Stimme, passe die Tonlage und Lautstärke der Dramatik an. Die Bücher, die wir oft lesen, müssen dann auch immer gleich (Betonung etc. ) vorgelesen werden, da besteht vor allem der Zauselzauer drauf.

Neben dem, dass ein Buch ein Kind ansprechen muss (sonst hörts ja maximal 1x zu, und will es dann nie wieder anschauen), muss es auch mich ansprechen. Der Text, die Bilder, die Geschichte. Und da es am Kinderbuchmarkt schon viel Blödsinn zu kaufen gibt, stelle ich regelmäßig ein Buch aus unserer Kinderbuchsammlung vor. Ein Buch, das sowohl meinem Kind, bzw. meinen Kindern gut gefällt, als auch von mir gerne vorgelesen wird.

Ich hoffe du findest etwas, das dich anspricht, und dann nichts wie los ...  zum Buchhändler deines Vertrauens!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen